1. Clubwettfahrt: Tapfer, tapfer.

1. Clubwettfahrt: Tapfer, tapfer.

3. Mai 2021 0 By Tramp

Die vom Wetterbericht angesagten Bedingungen waren: 3 bis 4 Windstärken ab 14:00 Uhr und Regen ab 17:00 Uhr.

Das motivierte bei etwa 11° C insgesamt sechs Crews zur Teilnahme an der ersten Clubwettfahrt dieses Jahres.

Aufgrund des kühlen Wetters gab es erstmalig ein neues Zeitnahme-Prozedere:

Uhrenvergleich vor dem Start, dann ein Start nach dem Pfadfinderprinzip. Ziel war die erste rote Tonne zwischen dem CNFT und dem TSC und jedes Boot hatte seine eigene Zeit zu notieren.

Um es vorweg zu nehmen, Start und Zielprocedere haben einwandfrei geklappt.

Dagegen waren Wind und Wetter auf dem Kurs eine ziemliche Herausforderung.

Gestartet wurde bei „drehender Flaute“ mit leichten Böen im Bereich von 1 Bft. So hungerten sich die Boote – teilweise unter Spi – bis zur Tonne am Strandbad. Richtung „Franzosentonne“  war der Wind dann schon kräftiger, hier dürften die drei Windstärken gestreift worden sein. Zur Greenwich-Promenade hinab frischte der Wind weiter auf und es setzte ein unangenehmer Stark- bis Dauerregen ein ….

Das führende Boot hätte die Möglichkeit gehabt, die Bahn zu verkürzen, spulte aber den Kurs regelgerecht ab.

Alle Anderen folgten bei nachlassendem Wind, aber zunehmendem Regen.

Es ging zurück zum Strandbad und von dort aus in den heimatlichen Hafen. Dabei wurde der Wind immer schwächer (der Regen allerdings nicht). Die Letzten wurden dann von der endgültigen Flaute gebissen  ….

Es zeigte sich wieder: gute und wasserdichte Kleidung macht auf dem Boot Sinn. Wer die nicht hatte, war bis auf die Haut durchnässt.

Aber die Stimmung war gut, die Moral hoch. Die Frage von längerem Verweilen oder Preisverteilung stellte sich nicht – alle wollten nach Hause ins Warme.

Aber sechs teilnehmende Boote mit insgesamt 12 Segler*innen sind ein stolzes Ergebnis für die erste Clubwettfahrt bei den erschwerten Bedingungen und zeigte, dass wir nicht nur Schönwettersegler sind.

Vielen Dank

an alle Teilnehmenden, hoffentlich seid Ihr alle gut nach Hause gekommen. Bleibt gesund, die Wettfahrtleiterin denkt noch über eine besondere Belobigung bzw. Auszeichnung für die Teilnahme nach :-).

(nach einem Bericht von Sonja)

 

Hier die Ergebnisse:

 

Clubwettfahrt 2021 - 1
Werbung