6. Clubwettfahrt, windig und turbulent

6. Clubwettfahrt, windig und turbulent

2. September 2019 0 By Tramp

Gestern war die letzte Chance das Punktekonto für die Clubmeisterschaft zu füllen.

Harald hatte das Ganze wieder unter seine Fittiche genommen, hier sein Bericht und die Ergebnisse:

 

Hallo Sonja und Tom,

wir zogen es heute vor den Start auf 14:30 Uhr zu verschieben, da wir den großen Opti-Cup des JSC auf dem Tegeler See nicht tangieren wollten.

Als dann gestartet wurde, bereinigten Birgit und Jochen ihren Frühstart auf ihrer Dyas sogleich. Der Wind mit 3Bft. wurde mit fortlaufender Regatta durch stärker werdende Böen heftiger. Eine lange Kreuz gab es durch die vorgegebenen Kurse diesmal nicht so wirklich, so dass die IF-Boote dieses Mal ziemlich erfolgreich segelten.

Trotz allem waren die Plätze 1 und 2 wieder gewohnheitsmäßig durch Thomas H., der mit großem Abstand im Ziel eintraf, und H.D.M. belegt.

Auf die Flasche Wein – für den 6.Platz in der 6. CWF – hatte es diesmal Thomas K. auf seiner O-Jolle abgesehen.
Den größten Spass hatten lt. Gabi wieder einmal die 4 Damen auf der Frauen-Randmeer.

Die nächste Clubwettfahrt wird´s nun erst wieder im Mai 2020 geben, aber die Tripartite bei unseren britischen Freunden, steht in 2 Wochen bevor.

Liebe Grüße

Harald

 

Werbung