Achtung!!!     Krantermin vorgezogen:   Am Sonntag werden die Boote geliftet

Achtung!!! Krantermin vorgezogen: Am Sonntag werden die Boote geliftet

30. Oktober 2020 0 By Tramp

Ute hatte es schon gemailt:

Gemeinsam mit dem TSC konnte der Krantermin um eine Woche vorverlegt werden.

Damit können entsprechend den Vorgaben der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen die Boote noch rechtzeitig an Land gesichert werden.

Zu beachten ist, dass die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten sind. Es gelten die AHA+L+C Regeln/Empfehlungen.

1.5 Meter Abstand, Händehygiene, (Alltags-) Maske, Corona-App.. Wobei letztere ja freiwillig ist. Dazu kommt noch das Lüften, bei vorhergesagten 3, in Böen 6 Bft. ist das bei Arbeiten im Freien sicher das kleinste Problem.

Damit das Kranen klappt, ist es notwendig, dass die Fläche für Kran und die Boote vorbereitet ist.

Deshalb ist ein Arbeitsdienst am Samstag den 31. Oktober vorgesehen.

„Ein Jollenslippen am 07.11.2020 findet entgegen der ursprünglichen Planung nicht statt. Stattdessen wird der Arbeitsdiensttermin vorgezogen auf Samstag, den 31.10.2020. Bis dahin muss der Kranweg und der Teil der Wiese, der als Stellfläche für die Dickschiffe benötigt wird, freigeräumt werden. Achtung: Es darf nichts in die Halle gebracht werden. Die Halle ist gesperrt! Die Boote und Jollen werden – wie im letzten Jahr – gelagert in dem Bereich unter den Birken/beim Grill.“

Am Sonntag beginnt dann ab 8 Uhr das Kranen. Das Prozedere ist dasselbe wie im Frühjahr, die Reihenfolge hat Ute mit der Email rumgeschickt. 

Werbung