Mitgliederversammlung am 16. November 2019

Mitgliederversammlung am 16. November 2019

17. November 2019 0 By Tramp

Kein Fortschritt bei den Reparaturen am Dach

Die vorgezogene Mitgliederversammlung brachte gleich zum Anfang eine dicke Enttäuschung mit sich:

Die Situation bezüglich der Reparatur des Daches ist schwierig. Seit dem 9. Juli dieses Jahres, als der Baum auf die linke Seite unseres Clubhauses fiel, ist der Zugang zur Halle wegen des Schadens nicht mehr erlaubt, die Herrenumkleide ist ebenfalls gesperrt. Duschen und Umziehen oder das Stauen von Segelbekleidung wie Neos, Schwimmwesten etc. geht nicht mehr. Wie es drinnen aussieht möchte man lieber nicht wissen. Gelegentlich ist soviel Wasser durchs Dach gekommen ist, dass es über die Türschwelle gelaufen ist. 

Trotzdem positive Bilanz der Saison

Trotzdem zogen Alain und die Ausschussmitglieder insgesamt eine positive Bilanz der vergangenen Saison. Strahlender Sonnenschein und dabei meist guter Wind, das war für die, die segeln konnten sehr schön.

Dass es manchmal auch zu viel des  Guten mit dem Wind sein konnte, mussten wir bei den 24-Stunden von Tegel feststellen. In diesem Jahr waren es nur 19 3/4 Stunden, wegen des Starkwindes. Dafür konnte die Kielbootregatta in diesem Jahr gesegelt werden, die in 2018 einem Sturm zum Opfer gefallen war.

Clubmeisterschaft

Die Clubmeisterschaft fand wieder großen Anklang, 39 Segler des Clubs nahmen daran teil. Sonja dankte in diesem Zusammenhang den zahlreichen Helfern, die auch mal als Wettfahrtleitung einsprangen. Clubmeister in diesem Jahr wurde Hans-Dieter, der zweite Platz ging an Thomas H., Steve wurde Dritter. 

Tripartite gewonnen

Die gewonnene Tripartite war ein weiteres Highlight der Saison, waren doch wegen der geschlossenen Schleusen einige Hindernisse zu umschiffen. Insbesondere die Jugend hatte an  diesem Sieg einen großen Anteil. 

Eine Reihe Anwärter für eine Mitgliedschaft und ein neues Mitglied konnten begrüßt werden. 

Bardienst

Zum Abschluss zogen Jens und Gerard im Namen aller eine positive Bilanz unseres selbstorganisierten Bardienstes. Es klappt sehr gut und wird gerne genutzt um die Kontakte an den Wochenenden zu verbessern. Clubmitglieder und Gäste nehmen das sehr gut an.

© Seglerball Berlin, Agnes Wehke

Die Versammlung endete im Zeitrahmen, um die Teilnahme am Seglerball zu ermöglichen.

Aussicht auf 2020

Betrüblich ist die Aussicht, dass derzeit noch unklar ist, ob eine Reparatur des Daches erst im Frühjahr erfolgen kann. Es bleibt nur die Hoffnung, dass die eingelagerten Boote und das Material keinen Schaden nehmen.

CNFT auf der Boot & FUN

Zu erwähnen ist noch, dass die BOOT & FUN vom 21. bis 24. November in Berlin stattfindet. Im Mittelpunkt der Tegeler Segler steht dabei die Randmeer-Jolle. Es sollen u.a. die Filme unserer 24-Stunden Regatta die zahlreichen Aktivitäten in dieser Klasse unterstreichen.

Sicherlich einen Besuch wert.

© BOOT & FUN

Werbung